Geschenkaktion Frauenhaus Villingen

Ein Kofferraum voll mit Geschenken: Schatzmeisterin Uschi Bruder (links) übergab jetzt liebevoll verpackte Pakete mit Spielzeug sowie Einkaufsgutscheine an Katharina Pfähler-Lörcher und Magdalena Schreiber als Vertreterinnen des gemeinnützigen Vereins „Frauen helfen Frauen Schwarzwald-Baar“. Die Mitglieder des Soroptimist Clubs Villingen-Schwenningen setzten damit ihre traditionelle Geschenkaktion für die kleinen und großen Bewohner des Frauen- und Kinderschutzhauses fort. Träger der Einrichtung für Frauen in Notsituationen mit und ohne Kinder ist der Verein „Frauen helfen Frauen Schwarzwald-Baar“. Acht Kinder, die in diesem Jahr die Feiertage mit ihren Müttern im geschützten Raum des Frauenhauses verbringen, werden sich an Heiligabend über erfüllte Wünsche freuen. Seit Jahren unterstützt die regionale Gruppe der internationalen Vereinigung berufstätiger Frauen die Initiativen des gemeinnützigen Vereins „Frauen helfen Frauen“, der sich intensiv um Frauen in Notlagen kümmert. Das Frauen- und Kinderschutzhaus ist für Frauen mit und ohne Kinder ein kurz- oder längerfristige Fluchtpunkt aus schwierigen Lebenssituationen. Das können häusliche Gewalt, gravierende Probleme in der Partnerschaft oder auch – bei Mädchen – familiäre Probleme sein. Die Mitarbeiterinnen des Vereins „Frauen helfen Frauen“ leisten Unterstützung durch Beratung, Begleitung und vorübergehende Wohnmöglichkeiten.Die Kontaktaufnahme ist – für Beratungen und im Notfall – rund um die Uhr über die Telefonnummer 07721-54400 möglich.

Der Club Villingen-Schwenningen im Netzwerk von Soroptimist International, der weltgrößten Serviceorganisation berufstätiger Frauen, engagiert sich bei zahlreichen Hilfsprojekten sowohl international als auch regional mit persönlichem und finanziellem Einsatz. Die Grundlage dafür sind Erlöse aus Aktionen und öffentlichen Veranstaltungen sowie Spenden.




YouTubeFacebookXingInstagramPodcast
Top